Kartoffelbüdchen

Unser Kartoffelbüdchen steht am Am Amtmannshof 13, 52428 Jülich/Güsten. Hier bekommt ihr alle Kartoffelprodukte aus eigenem Anbau – sozusagen vom Feld in die Tüte. Eier, Möhren und Honig kommen von Landwirten und einem Imker aus der direkten Nachbarschaft. Die Portionsgrößen sind für Familien aber auch für 2 Personenhaushalte gut geeignet.

Unsere Kartoffelprodukte:

ungeschälte Kartoffeln (2,5 kg und 5 kg)

gelbfleischig, festkochend

fertiger Reibekuchenteig (800 ml)

nur noch 1-2 Eier zugeben, schon ist die Mahlzeit fertig

vorgegarte Folienkartoffel (2 Stück)

mit Kräuterquark in 5 Minuten eine leckere Grillbeilage
oder mit einer Scheibe Lachs oder Hähnchenfleisch ein delikates, schnelles Hauptgericht

vorgegarte Kartöffelchen (500 g)

in Butter geschwenkt in 5 Minuten zubereitet

vorgegarte Wedges (500 g)

mit leckerem Gemüse eine vitaminreiche, köstliche Mahlzeit

vorgegarte Kartoffelscheiben (500 g)

für schnelle, leckere Bratkartoffeln oder Ofenchips

blanchierte, hausgemachte, fettarme Pommes (1 kg)

aus der Tüte nehmen, kurz mit Wasser abwaschen und vereinzeln, 12 Minuten in Öl bei 190 Grad frittieren, in Fritteusen ohne Fett brauchen die Pommes etwas länger (bitte auf Anleitung der Fritteuse schauen) – die völlig fettarme Variante.

Weiteres Sortiment:

Apfelmus (350g) – Rezept von Oma

Selbstgemacht mit Äpfeln vom Gut Hombroich, Zitronensaft, Zucker, Wasser

Fitness Salat (500g) – eigene Herstellung – !NEU!

frisch zubereitet mit Möhren, Paprika, Mais, Sellerie, Porree und selbstgemachter Mayonnaise

Weiße Eier (L, 10 Stück) – vom Landwirt aus dem Nachbardorf

von Hühnern in Bodenhaltung aus Welldorf

Güstener Honig (500g) – von unserem Imker Willi

direkt aus der Heimat von fleißigen Güstener Bienen in Ihr Glas

Inges selbstgemachtes Ketchup (200 ml) – von Inge Gussen – !NEU!

100% frische Tomaten und Kräuter aus dem eigenen Güstener Garten

Die Bedienung:

Die Bedienung ist ganz einfach. Es gibt Fächer mit verschiedenen Produkten. Jedes Fach hat eine Nummer und über jedem Fach steht, was das Produkt kostet. Man wirft den Geldbetrag in den Automaten und tippt die Nummer des Faches, das man gerne geöffnet hätte. Das ist schon alles. Es ertönt ein Summton, Türe aufmachen, Produkt rausnehmen und Türe bitte wieder schließen. Die meisten Fächer sind gekühlt, sonst wird Energie verschwendet.

Bei unserem Eier-/Pommesautomaten wirft man das Geld rein und öffnet manuell die Klappe, hinter dem das Produkt liegt, das man kaufen möchte. Bitte auch hier wieder Klappe schließen und wer nett ist, drückt auf den gekennzeichneten Knopf, mit dem sich dann die Produkttrommel weiterdreht. Dann hat der nächste Kunde das Produkt auch gleich wieder vorne an griffbereit liegen.